Who is Who Kolumnen Specials Besprechungen Batman Superman JLA DCU Home News Forum Besprechungen












Startseite -> DC Universe -> Superman -> Our Worlds At War Vorbericht




  Superman  

Generations 2

Our Worlds At War

Supermans Outfit



DC Deutschland:
Monster Edition #1
Monster Edition #2
Monster Edition #3
Monster Edition #4
Monster Edition #5
Sonderband #1
Sonderband #2
Sonderband #3
Sonderband #4
Superman/Batman #01
Superman/Batman #02
Superman/Batman #03
Superman/Batman #04
Superman/Batman #05
Superman/Batman #06
Superman/Batman #07
Superman/Batman #08
Superman/Batman #09
Birthright #1
Birthright #2
Birthright #3
Birthright #4
Birthright #5
Birthright #6
Superman: Neue Serie #01
Superman: Neue Serie #02
Superman: Neue Serie #03
Superman: Neue Serie #04
Superman: Neue Serie #05
Superman: Neue Serie #06
Superman: Neue Serie #07
Superman: Neue Serie #08
Superman: Neue Serie #09
Superman #01
Superman #02
Superman #03
Superman #04
Superman #05
Superman #06
Superman #07
Superman #08
Superman #09
Superman #10
Superman #11
Superman #12
Superman #13
Superman #14
Superman #15
Superman #16
Rückkehr v. Superman #1-3
Rückkehr v. Superman #4-6
Lobo vs. Superman
Dreigestirn
Action #01
Action #02-4
Action #05
US:
Action Comics #780
Action Comics #781
Action Comics #782
Adventures of Superman #593
Adventures of Superman #594
Adventures of Superman #595
All-Star Superman #1 OWAW Worlds Finest #1
Superboy #89
Superboy #90
Superboy #91
Supergirl #59
Supergirl #60
Superman: Man of Steel #115
Superman: Man of Steel #116
Superman: Man of Steel #117
Superman: OWAW Secret Files #1
Superman Secret Files 2004
Superman #171
Superman #172
Superman #173
Superman: Red Son
Superman: Secret Identity
It's a Bird!
Superman/ Batman: Secret Files#1
Superman Secret Files 2005

     


  OWAW  

Action Comics #781

Action Comics #782

Adventures of Superman #594

Adventures of Superman #595

Batman OWAW #1

Biographie Jeph Loeb

Flash OWAW #1

Green Lantern OWAW #1

Harley Quinn OWAW #1

JLA OWAW #1

JSA OWAW #1

Nightwing OWAW #1

OWAW Intro

OWAW Prelude to War

OWAW Worlds Finest #1

OWAW Verlauf

OWAW Vorbericht

OWAW Vorschau Juni

Superboy #89

Superboy #90

Superboy #91

Supergirl #59

Supergirl #60

Superman: Man of Steel #116

Superman: Man of Steel #117

Superman: OWAW Secret Files #1

Superman #172

Superman #173

Wonder Woman OWAW #1

Wonder Woman #171

Wonder Woman #172

Wonder Woman #173

Young Justice #35 - #36

Young Justice OWAW #1

Kommentar Götz "comicfreak" Piesbergen

Kommentar Thilo "Dark Flash" Nöbert

Kommentar Lukas "ruppoman" Wilde
     






Our Worlds At War

DC's Krisen in der Krise

Crossover jeglicher Art sind unter Comicfans seit jeher heißbegehrt. DC's verlagsinterne Mega-Events dagegen stehen bestenfalls unter einem zweifelhaften Ruf. Dabei war die Idee - so einfach wie revolutionär - vor über anderthalb Jahrzehnten geradezu eine Goldgrube.

Eher unbeabsichtigt ausgelöst durch Crisis On Infinite Earths versammelte DC regelmäßig die tapfersten Recken des Universums, um vereint einer einzigartigen, furchtbaren Gefahr zu trotzen. Eine Zeit lang kann so ein Konzept durchaus aufgehen, auch ist nicht zu bestreiten, dass uns ohne dieses System einige bewegende Stories entgangen wären, man denke nur an One Million oder Final Night. Wenn aus dem Besonderen aber Routine wird, bricht die beste Strategie zusammen, den absoluten Tiefpunkt erreichten die Events schließlich 1999 mit Day of Judgement - Und es fiel erst mal der Vorhang.

Nach dieser unrühmlichem Niederlage ließ man im Vorjahr lieber die Finger von Mega-Crossovern, stattdessen durften wir mit ein paar Handvoll kleinerer Vorlieb nehmen. Etwas war ganz klar, sollten die Events wieder zu ihrem alten Status finden, mussten neue Ideen her - und dringendst motivierte Köpfe dahinter. Endlich wurde der geeignete Mann gefunden, um dem DC-Universum wieder Feuer unterm Hintern zu machen: Jeph Loeb, der in der monatlichen Superman-Serie schon einige moderne Klassiker (wie Return to Krypton) geschaffen hat. Sein Konzept ist ein einfaches: In größeren Maßstäben denken!


Ein Sturm wird kommen

Zunächst einmal vergiss, was Du bisher über die jährlichen Events weißt, laut Loeb war das im Vergleich zu Our Worlds At War eh nur Ping-Pong. Du darfst keine aufgesetzte Handlung erwarten, die sich in einem halben Dutzend Ausgaben abspielt. In erster Linie erwartet uns eine gewaltige Superman-Story, in die dann nach und nach das gesamte DC Universum mit hineingezogen wird. Andere Serien werden zunächst jedoch nur involviert, wenn deren Autoren dies auch wollen - und Du kannst darauf wetten, dass Loeb dafür sorgen wird!

Seit er die Feder hinter dem Mann aus Stahl schwingt, arbeitete er schon heimlich, still und leise auf das kommende Sommerereignis hin. Im Klartext bedeutet das: So ziemlich alles, was seit Dinos Superman-Neustart passiert ist, hat eine weitreichendere Bedeutung, trotzdem kann man auch erst im Sommer mit dem Lesen anfangen. Laut Loeb sei es sowieso egal, was man bisher über Clark Kent zu wissen glaubt, da er sich eh total ändern werde. Superman wird mit seiner Einstellung zum Töten auf die Zerreisprobe gestellt und Entscheidungen treffen müssen, die Leben von Millionen beeinflussen werden - vor Allem die seiner engsten Freunde. Wie wird sich der größte Held aller Zeiten in einem grausamen Krieg verhalten?

Ok, spätestens jetzt fragst Du Dich, ob DC uns Comiclesern wirklich etwas bieten kann, was wir noch nicht kennen.


Think bigger

Das Hauptproblem der bisherigen Events war, dass zu hohe Erwartungen aufgebaut wurden, die letztendlich nicht erfüllt werden konnten. Mal starb ein Held, mal kehrte einer zurück, doch groß geändert hat ich nichts; der Spruch "Nichts wird sein, wie es war" klingt schon wie eine fade Floskel.

Jeph Loeb ist sich dessen bewusst, und begann die Arbeit an dem Projekt mit einer einfachen Überlegung: "Hey, wir reden hier von einem Comicuniversum, wir können tun und lassen, was wir wollen!" Braucht DC eigentlich ein Florida? Peking? Oder überhaupt ganz Südamerika? Der Planet Pluto wird zu einer neuen Warworld werden, Berlin wird zum Auftakt der Story einfach ausradiert, soviel steht schon fest. Gut möglich, dass wir in ein paar Monaten das DC Universum wirklich kaum wiedererkennen werden.

Wer ist überhaupt der Oberschurke? "Imperiex, once and for all" (Imperiex, ein für alle mal) ist eine Aussage von Loeb, die schon jetzt geschichtsträchtig scheint. Doch ist der selbsternannte Weltenvernichter wirklich die große Gefahr schlechthin? Als Grundlage für das Script dienten die Ereignisse während des zweiten Weltkriegs, mit all ihren Wirrungen, Allianzen, Vertragsbrüchen und Überraschungen, bloß übertragen auf ein ganzes Universum voller allmächtiger Superwesen.

In jedem Fall, es wird viel komplizierter. Ein paar Stichworte: Eine neue Suicide Squad wird von Präsident Lex Luthor ins Leben gerufen, angeführt von Manchester Black (Wir erinnern uns, er war der Kopf des kompromisslosen Elite-Teams). Die gesamte Bevölkerung von Metropolis wird von einer außerirdischen Rassen entführt. Ein alter Todfeind von Superman kehrt zurück und startet auf der Erde einen Weltkrieg. General Zod mischt kräftig mit, die Linear Men lassen sich mal wieder blicken, und auch die härtesten Kaliber von allen, Doomsday und Darkseid, lassen die Knochen knacken - die Frage bleibt nur, auf welcher Seite sie alle jeweils stehen.

Natürlich wurden bereits unzählige Vermutungen von Comicfans in der ganzen Welt angestellt, was wohl passieren könnte, oder wer sterben wird. Jeph Loeb hat seine ganz besondere Freude daran, die Spekulationen zu verfolgen, und gab bereits einen Kommentar ab: "Sie alle denken in zu kleinen Maßstäben, es kommt noch viel dicker!"


Schon nervös?

Wenn nicht alles schief geht, was schief gehen kann, hat Meister Loeb tatsächlich die größte Munition in der Autoren-Flinte, die seit der Crisis abgefeuert wurde. Schon alleine die puren Ausmaße des Veröffentlichungsplans können einem Angst machen.

Den Auftakt gibt es im Juni mit einem OWAW-Secret Files, danach zieht sich der Krieg drei Monate lang durch alle Superman-Ausgaben, begleitet von unzähligen Tie-Ins in fast allen Serien, die bei DC veröffentlicht werden. Nicht zu vergessen 10 (zehn!) eigenständige 48-seitige One-Shots.

Wir sollten wohl alle dringend mit dem Sparen anfangen. Wer sich dieses Event entgehen lässt, ist nicht nur (wie üblich) selbst schuld, es könnte auch leicht passieren, dass er sein DC-Universum danach nicht mehr wiedererkennt.

Und jetzt noch einmal tief Luft holen, lange haben wir nicht mehr Gelegenheit dazu!


Lukas Wilde



Black Dog Comics

Specials
JLA/Avengers Special

DC FAQ

Episode Guides

Batman: Hush - Die neuen Abenteuer

Our Worlds At War

Just Imagine: Crisis









© 2003 DC Fan-Page, siehe Impressum


ZurückNach oben