Who is Who Kolumnen Specials Besprechungen Batman Superman JLA DCU Home News Forum Besprechungen












Startseite -> DC Universe -> Superman -> Besprechung: Superman/Batman #9




  Superman  

Generations 2

Our Worlds At War

Supermans Outfit



DC Deutschland:
Monster Edition #1
Monster Edition #2
Monster Edition #3
Monster Edition #4
Monster Edition #5
Sonderband #1
Sonderband #2
Sonderband #3
Sonderband #4
Superman/Batman #01
Superman/Batman #02
Superman/Batman #03
Superman/Batman #04
Superman/Batman #05
Superman/Batman #06
Superman/Batman #07
Superman/Batman #08
Superman/Batman #09
Birthright #1
Birthright #2
Birthright #3
Birthright #4
Birthright #5
Birthright #6
Superman: Neue Serie #01
Superman: Neue Serie #02
Superman: Neue Serie #03
Superman: Neue Serie #04
Superman: Neue Serie #05
Superman: Neue Serie #06
Superman: Neue Serie #07
Superman: Neue Serie #08
Superman: Neue Serie #09
Superman #01
Superman #02
Superman #03
Superman #04
Superman #05
Superman #06
Superman #07
Superman #08
Superman #09
Superman #10
Superman #11
Superman #12
Superman #13
Superman #14
Superman #15
Superman #16
Rückkehr v. Superman #1-3
Rückkehr v. Superman #4-6
Lobo vs. Superman
Dreigestirn
Action #01
Action #02-4
Action #05
US:
Action Comics #780
Action Comics #781
Action Comics #782
Adventures of Superman #593
Adventures of Superman #594
Adventures of Superman #595
All-Star Superman #1 OWAW Worlds Finest #1
Superboy #89
Superboy #90
Superboy #91
Supergirl #59
Supergirl #60
Superman: Man of Steel #115
Superman: Man of Steel #116
Superman: Man of Steel #117
Superman: OWAW Secret Files #1
Superman Secret Files 2004
Superman #171
Superman #172
Superman #173
Superman: Red Son
Superman: Secret Identity
It's a Bird!
Superman/ Batman: Secret Files#1
Superman Secret Files 2005

     









Superman/Batman #9


Superman/Batman #9 Autor:
Jeph Loeb

Zeichner:
Carlos Pacheco


Preis: 4,00 Euro
Erscheinungsdatum: 16. Juni 2005



Absolute Macht
Teil 4: Eine Welt ohne Batman


US-Superman/Batman #17:

Superman kommt in der veränderten Gegenwart heraus, wo er vom Militär gejagt wird. Wo er herausfindet, dass der Daily Planet der Daily Star ist, Lois Lane ihn nicht kennt und Ra’s al Ghul eine Statue im Hafen besitzt. Er findet Konzentrationslager in Smallville und befreit die Gefangenen. Das Militär versucht ihn aufzuhalten doch Superman hat mit den Angreifern leichtes Spiel. Er will die Welt retten, doch dazu braucht er die Hilfe von Bruce.

Der ist inzwischen ein gelangweilter Playboy. Und trotzdem kann Clark ihn überreden, mit ihm zu kommen.
Gemeinsam gehen sie in die Crime Alley, wo Clark Bruce in Erinnerung ruft, was er damals als sein Alter Ego getan hat, und was eigentlich hätte passieren sollen. Kaum dass er weiß, wer er wirklich ist, schmiedet er schon Pläne. Sie brauchen die Hilfe der Justice League.

Die Helden sind alle tot und Bruce will die toten Körper ausgraben. Mit den toten Körpern erobern die beiden eine Lazarus Grube, und erwecken sie zum Leben. Mit Hilfe der untoten Green Lantern, Aquaman, Flash und Martian Manhunter dringen sie in die Festung von Ra’s ein. Doch dieser hat sie erwartet und hat Unterstützung in Form der drei bekannten Schurken, Cosmic King, Saturn Queen und Lightning Lord - sowie den beiden Neuzugängen Beauty Blaze und Echo.

Kommentar:

Wieder einmal verlangt Jeph Loeb von seinen Lesern einiges an Gutgläubigkeit. Superman überzeugt Bruce dadurch, indem er ihm die bittere Realität zeigt? Und Bruce geht darauf ein, obwohl er glücklich ist? Irgendwo verstehe ich die Logik nicht. Das geht für meinen Geschmack viel zu glatt über die Bühne.
Immerhin ist die neue Realität interessant. Auf dem ersten Blick sieht alles schön und gut aus, doch auf den zweiten Blick ist der Apfel von innen heraus verfault.

Der Kampf, der jetzt in der nächsten Geschichte folgen wird, verspricht interessant zu werden. Endlich wird es den Schurken heimgezahlt!




Absolute Macht
Teil 5: Dein Wille geschehe!


US-Superman/Batman #18:

Der Kampf zwischen den Helden und den Schurken fängt schon gut an: Die untoten Allierten werden nach und nach ausgeschaltet. Superman kann zwar Cosmic King ausschalten, doch Ra’s bedroht das Leben von Batman, der ihm in dieser Realität nicht gewachsen ist. Doch Superman fängt den Todesstoß mit seinem eigenen Körper ab. Erzürnt zieht Bruce die Klinge aus Clarks Körper und köpft Ra’s. Vergeblich versuchen die Schurken zu fliehen. Beauty Blaze und Echo verschwinden einfach so, während Cosmic King und Lightning Lord ausgeschaltet werden. Bruce bedroht das Leben von Saturn Queen, die versucht, ihn telepathisch zu manipulieren. Doch Clark fällt nicht darauf rein und schaltet die Saturn Queen aus. Daraufhin teleportieren sie die Schurken zu der erwachsenen Legion of Super-heroes, die die Schurken auch gleich festnimmt. Batman und Superman werden zurück in die Vergangenheit teleportiert, während sich die Zeit (aus der die Schurken stammen) in Nichts auflöst. Während der Reise durch die Zeit erleben die beiden Helden noch einmal die Geschichte des DC Universums, sowie die prägensten Momente aus ihrem Leben.

Am Ende genießen sie es, wieder zurück in der alten Realität zu sein - und Bruce besucht das Grab seiner Eltern. Im Anderswann verändert sich ebenfalls die Realität. Der alte Superman wird zu einem normalen Mann mit einer Familie. Alles ist jetzt so, wie es sein sollte!

Kommentar:

Okay, wenn die drei Schurken aus einer Zukunft kommen, die eigentlich nicht existiert… Wie haben sie es dann geschafft ihre Pläne umzusetzen? Zeitreisen! Eine der wenigen Dinge, wo die Logik aussetzt!
Ich denke, wenn man so denkt, kann man die Geschichte ansatzweise genießen.

Zum Kampf: Dafür, dass die Helden vorher noch extra ins Leben zurückgeholt wurden, geben sie sehr schnell am Anfang der Geschichte den Löffel ab. Na ja, Dienst getan und abgetreten. Danke sehr!
Auch sonst geht es sehr schnell zur Sache. Die Schurken stellen irgendwie keine wirkliche Bedrohung dar, sondern werden relativ rasch besiegt. Von Beauty Blaze und Echo haben wir nichts mitgekriegt, außer dass sie die Helden umgebracht haben. Schade. Mich hätten ein paar Infos mehr nicht gestört...
Ansonsten scheint ja jetzt alles Friede, Freude, Eierkuchen zu sein. Was nicht so ganz übel ist. Nur finde ich das Ende insgesamt etwas lasch und lahm. Was nicht an Carlos Pacheco liegt, der wie üblich super zeichnet.


Fazit:
Ein doch eher enttäuschendes Heft, mal wieder.


Götz 'comicfreak' Piesbergen



Black Dog Comics

Specials
JLA/Avengers Special

DC FAQ

Episode Guides

Batman: Hush - Die neuen Abenteuer

Our Worlds At War

Just Imagine: Crisis









© 2003 DC Fan-Page, siehe Impressum


ZurückNach oben