Who is Who Kolumnen Specials Besprechungen Batman Superman JLA DCU Home News Forum Besprechungen












Startseite ->DC Universe -> Batman -> Kriegsspiele, 1. Akt




  Batman  

Dark Tomorrow
Dark Victory
US Detective
Birds of Prey
Nightwing
Officer Down
Bob Kane
Inferno
Vorschau: Murderer/
Fugitive


DC Deutschland:
Batman Begins
Batman #01
Batman #02
Batman #03
Batman #04
Batman #05
Batman #06
Batman #07
Batman #08
Batman #09
Batman #10
Batman #11
Batman #12
Batman #15
Batman #16
Batman #17
Batman #18
Batman #19
Batman #20
Batman #21
Batman #22
Batman #23
Batman #24
Batman #25
Birds of Prey Sonderband #1
Birds of Prey Sonderband #3 und #4
Batman: Schwarz & Weiß #3
Gotham Central #1
Superman/Batman #01
Superman/Batman #02
Superman/Batman #03
Superman/Batman #04
Superman/Batman #05
Superman/Batman #06
Superman/Batman #07
Superman/Batman #08
Superman/Batman #09
Neuen Abenteuer #1
Neuen Abenteuer #2
Neuen Abenteuer #3
Neuen Abenteuer #4
Neuen Abenteuer #5
Neuen Abenteuer #6
Neue Abenteuer: Hush #1
Neue Abenteuer: Hush #2

Kriegsspiele:
Batman #06
Sonderheft #1
Batman #07
Sonderheft #2
Batman #08
Sonderheft #3

Batman #14

Bruce Wayne: Mörder? #1&2
Detective Comics #4
DC Präsentiert #1
DC Präsentiert #3
DC Präsentiert #13
Bat-Manga #1
Bat-Manga #2
Batman/Aliens II #1-2
Batman/Aliens II #3
Monster Edition #1
Monster Edition #3
Sonderband 5
Dreigestirn
Batman: Imperfekt
Waffenwahn
Catwoman: Das dunkle Ende der Strasse
Catwoman: Böse kleine Stadt
Catwoman: Damals in Rom
Schwarz Weiß #2
Robin Das erste Jahr #1
Robin Das erste Jahr #2
Robin Das erste Jahr #3
Robin Das erste Jahr #4
Neal Adams Kollektion
Bat-Archiv #03
Bat-Archiv #04
Bat-Archiv #05
Dark Victory #0
Dark Victory #01
Dark Victory #02
Dark Victory #03
Dark Victory #04
Dark Victory #05
Dark Victory #06
Dark Victory #07
Detective #01
Detective #02-04

US:
Batman Allies Secret Files 2005
Batman Villians Secret Files 2005
All Star Batman & Robin #1
All Star Batman & Robin #2
Switch
Room full of Strangers
Poison Ivy: Cast Shadows
Death and the Maidens
The Man who Laughs
Harley & Ivy 2004
DK II #1
DK II #2
Batman / Deathblow
Batman / Planetary
DK II #3
Turning Points
Generations II
Generations III #1
Generations III #2
Generations III #3
Generations III #4
Generations III #5
Generations III #6
Generations III #7-8
Generations III #9
Generations III #10
Generations III #11
Generations III #12
Huntress: Cry for Blood
Batgirl: Secret Files #1
BoP: Secret Files 2003
Catwoman #1-4
Catwoman: Secret Files #1
Batman Family #1
Batman Family #2
Batman Family #3
Batman Family #4
Batman Family #6
Batman Family #7
Batman Family #8
Batman Family Gesamt
Batman OWAW
Harley Quinn OWAW
Nightwing OWAW
Superman/ Batman: Secret Files#1

Generations I

DC Premium #01
DC Premium #04
DC Premium #13
DC Premium #13
DC Premium #16
DC Legends #01
DC Legends #04
DC Showcase #05
Museums Edition #01
Museums Edition #02
Museums Edition #05
Mordsspässe
Neun Leben


     









Batman
Kriegsspiele, 1. Akt


Batman #6

Batman (ab 2005) #6

Enthält:
Batman The 12cent Adventure 1, Detective Comics 797, Batman: Legends Of The Dark Knight 182, Nightwing 96
Autoren:
Devin Grayson, Andersen Gabrych, A.J. Lieberman
Zeichnungen:
Ramon Bachs, Pete Woods, Javier Rodriguez, Mike Lilly
Erschienen:
16. Juni 2005
100 Seiten, 5,95 €


Batman Sonderheft #1

Enthält:
Batman: Gotham Knights 56, Robin 129, Batgirl 55, Catwoman 34
Autoren:
Bill Willingham, Dylan Horrocks, A.J. Lieberman, Ed Brubaker
Zeichnungen:
Al Barrionuevo, Guiseppe Camuncoli, Sean Phillips, Paul Gulacy
Erschienen:
30. Juni 2005
100 Seiten, 5,95 €



Ein Batman Crossover. Wieder mal.
In letzter Zeit hielt sich DC etwas zurück mit serienübergreifenden Riesen-Stories (zumindest in Kontrast zum früher üblichen Jahres-Event), doch offensichtlich war das die Ruhe vor dem Sturm. Mindestens. Deutsche Panini-Leser bekamen mit Identity Crisis gerade die ersten Vorboten zu spüren, denn in den USA laufen derzeit rund 80% aller Serien des DC Universums um einen gemeinsamen Plotkern. Eine neue Crisis kommt, und die Verzahnung unseres Comicuniversums wird in diesem Zuge enger und enger. Doch bevor auch Batman das richtig zu spüren bekommt, durfte er sich in seiner Heimatstadt mit einem ganz eigenen „Event“ befassen: War Games.

Wir erleben hier den Auftakt des dreimonatigen Crossovers Kriegsspiele, das sich im vergangenen Herbst konsequent durch alle Batman Haupt-, und Nebenserien zog. Vom ersten Unmut, wieder mal mehr Geld ausgeben zu müssen (immerhin müssen auch deutsche Leser ein paar Sonderhefte zwischenschieben), sollte man sich aber nicht die Unbefangenheit nehmen lassen. Wenn es einen Grund gibt sich über War Games zu ärgern, dann aus anderen Gründen.





Ein großes Treffen aller Bandencheffs Gothams findet statt, heimlich beobachtet von Spoiler, alias Stephanie Brown, alias Ex-Robin. Eine Episode im Batman-Universum, die bislang an deutschen Lesern größtenteils vorbei ging. Tim Drake zog sich seinem Vater zuliebe in den Ruhestand zurück und lies seine Ex-Freundin Steph den Platz des Robins füllen – nicht ganz ohne böses Blut, denn wieder mal verhielt sich Batman bei all dem recht zweifelhaft, und enthüllte Stephanie ohne Tims Einwilligung die Identität des bisherigen Robins. Doch, wie wohl nicht anders zu erwarten, hielt sich der erste weibliche Robin nur einige Ausgaben, bevor sie beim allkritischen Batman in Ungnade fiel und auf die Straße gesetzt wurde. Damit quält sich das Mädel immer noch herum, sie will Batmans Anerkennung zurückgewinnen. Ein altes Lied in Gotham, wer fühlt sich noch an Huntress erinnert? Doch Stephanie agiert noch viel naiver und „mädchenhafter“, das macht ihr Geständnis Catwoman gegenüber am Ende des Sonderheftes klar. Die Dialoge und die seltsame Kameradschaft, die sich zwischen den beiden entwickelt, ist schön zu lesen und eines der Highlights dieses ersten Aktes.

Die meiste Handlung rollt schon auf den ersten Seiten ab, dem gescheiterten Bandentreffen. Dort gerät alles völlig außer Kontrolle, keiner kennt den Urheber des Einladungsschreibens. Bald kommt es zu einem blutigen Massaker, das nur wenige überleben. Gothams Gangs, Banden und Familien sind führerlos und verärgert, und überall in der Stadt beginnen gleichzeitig blutige Fehden um Boden und Einfluss.

Man muss sich schon gut auskennen, um bei dieser Ansammlung an kleineren und größeren Sternchen der Batman-Welt nicht den Überblick zu verlieren. Moxon, Zeiss, Orpheus, Deadshot, Onyx, Bloodhound… Spaß macht es schon, dieses Aufgebot zu verfolgen, auch wenn ein wenig mehr Exposition gut getan hätte.
Auch Nightwings unvermitteltes Auftauchen aus Blüdhaven hinterlässt viele Fragen, wer ist zum Beispiel diese Tarantula? In Nightwings Solo-Serie schlägt sich Dick Grayson schon seit Monaten mit diesem neuen Vigilanten umher. Nightwings Erzfeind, der Gangsterboss Blockbuster, fand die Identität seines Gegenspielers heraus und zermürbte Dick mit persönlichen Angriffen auf jeden Teil seines Privatlebens. Schwer geschlagen, von allen verlassen, stand er schließlich seinem Feind gegenüber, den Tarantula daraufhin eiskalt liquidierte. Dick hatte es nicht verhindert, ist sich nicht sicher, ob er es überhaupt wollte... Als Resultat davon steckt er nun in einer schweren Persönlichkeitskrise, und Tarantula bleibt die lebende Erinnerung an alles, denn die beiden sind nun gemeinsam auf der Flucht. Weiß Batman wirklich noch nichts von alledem? Das könnte durchaus noch spannend werden, doch im Moment gibt es nur ein paar Andeutungen.





Batman Sonderheft #1 Auch sonst geschieht nicht viel handfestes.
Besser gesagt, man hat es damit etwas zu wörtlich genommen Überall gibt es Gefechte und Schlägereien, an allen Fronten wird gekämpft... leider zu Lasten der Charakterisierung. Batman bleibt blass und ist nur am reagieren. Dabei schaut er wie immer verdrießlich-grimmig unter seiner Maske, behandelt Oracle noch unfreundlicher als sonst... Die ist sauer darüber, woraufhin wieder bissige Kommentare von ihm kommen – ganz große Themen also!
Orpheus, Onyx, Batgirl, die Schurkengemeinschaft Gothams, und natürlich auch Hush... alle treten mal auf, dürfen sich schlagen und dabei cool und entschlossen wirken, aber irgendetwas neues über die Darsteller erfahren wir eigentlich nicht. Einzig Tim Drake alias Ex-Robin wirkt (neben Spoiler) sympathisch und bringt Emotionen rüber, die sonst leider schmerzlich fehlen.

Die Zeichnungen sind, wie man es von serienübergreifenden Events gewohnt ist, leider etwas durchwachsen. Da jede Ausgabe von einem anderen Kreativteam stammt, gibt es natürlich keinen einheitlichen Look. Abwechslung dieser Art schadet natürlich nicht, auch wenn die Federstile schon sehr unterschiedlich ausfallen. Barrionuevo, Camuncoli, Walker... Wem diese Namen nichts sagen muss nicht verzweifeln: Echte Highlights gibt es nicht, die meisten Hefte sind einfach nur solide. Bekannt sind natürlich Paul Gulacy und Sean Phillips, doch die wirken seltsam aus ihrem Element. Beim Erstgenannten sind es die Dialogszenen, bei Phillips die Kämpfe, die improvisiert und unfertig rüber kommen. Insgesamt muss man sich mit dem Trostpflaster begnügen, dass die Zeichnerbrigade die Story nicht behindert hat. Schade, da gerade einem so actionorientierten Event einige Starzeichner gut getan hätten.

Tja, Actionszenen gab es viele zu sehen, aber mal ehrlich: Wenn sich Batgirl mit Russen, oder Catwomen mit spanischen Gangstern schlägt, ist der Ausgang nicht schon völlig klar? Als Prolog für eine richtig große Geschichte liefert dieser erste Akt aber eine tolle Ausgangssituation, die man gespannt weiter verfolgen darf. Es gibt zahlreiche Parteien, um viele interessante Wendungen zu garantieren, und Batmans Image in der Öffentlichkeit könnte ein spannendes Thema sein.
Nur hoffentlich mit etwas mehr Blut in Dialogen und Charakterdarstellung.


Lukas 'Ruppoman' Wilde


Black Dog Comics

Specials
JLA/Avengers Special

DC FAQ

Episode Guides

Batman: Hush - Die neuen Abenteuer

Our Worlds At War

Just Imagine: Crisis









© 2003 DC Fan-Page, siehe Impressum


ZurückNach oben