Who is Who Kolumnen Specials Besprechungen Batman Superman JLA DCU Home News Forum Besprechungen












Startseite -> DC Universe -> Batman -> Besprechung: Batman #19




  Batman  

Dark Tomorrow
Dark Victory
US Detective
Birds of Prey
Nightwing
Officer Down
Bob Kane
Inferno
Vorschau: Murderer/
Fugitive


DC Deutschland:
Batman Begins
Batman #01
Batman #02
Batman #03
Batman #04
Batman #05
Batman #06
Batman #07
Batman #08
Batman #09
Batman #10
Batman #11
Batman #12
Batman #15
Batman #16
Batman #17
Batman #18
Batman #19
Batman #20
Batman #21
Batman #22
Batman #23
Batman #24
Batman #25
Birds of Prey Sonderband #1
Birds of Prey Sonderband #3 und #4
Batman: Schwarz & Weiß #3
Gotham Central #1
Superman/Batman #01
Superman/Batman #02
Superman/Batman #03
Superman/Batman #04
Superman/Batman #05
Superman/Batman #06
Superman/Batman #07
Superman/Batman #08
Superman/Batman #09
Neuen Abenteuer #1
Neuen Abenteuer #2
Neuen Abenteuer #3
Neuen Abenteuer #4
Neuen Abenteuer #5
Neuen Abenteuer #6
Neue Abenteuer: Hush #1
Neue Abenteuer: Hush #2

Kriegsspiele:
Batman #06
Sonderheft #1
Batman #07
Sonderheft #2
Batman #08
Sonderheft #3

Batman #14

Bruce Wayne: Mörder? #1&2
Detective Comics #4
DC Präsentiert #1
DC Präsentiert #3
DC Präsentiert #13
Bat-Manga #1
Bat-Manga #2
Batman/Aliens II #1-2
Batman/Aliens II #3
Monster Edition #1
Monster Edition #3
Sonderband 5
Dreigestirn
Batman: Imperfekt
Waffenwahn
Catwoman: Das dunkle Ende der Strasse
Catwoman: Böse kleine Stadt
Catwoman: Damals in Rom
Schwarz Weiß #2
Robin Das erste Jahr #1
Robin Das erste Jahr #2
Robin Das erste Jahr #3
Robin Das erste Jahr #4
Neal Adams Kollektion
Bat-Archiv #03
Bat-Archiv #04
Bat-Archiv #05
Dark Victory #0
Dark Victory #01
Dark Victory #02
Dark Victory #03
Dark Victory #04
Dark Victory #05
Dark Victory #06
Dark Victory #07
Detective #01
Detective #02-04

US:
Batman Allies Secret Files 2005
Batman Villians Secret Files 2005
All Star Batman & Robin #1
All Star Batman & Robin #2
Switch
Room full of Strangers
Poison Ivy: Cast Shadows
Death and the Maidens
The Man who Laughs
Harley & Ivy 2004
DK II #1
DK II #2
Batman / Deathblow
Batman / Planetary
DK II #3
Turning Points
Generations II
Generations III #1
Generations III #2
Generations III #3
Generations III #4
Generations III #5
Generations III #6
Generations III #7-8
Generations III #9
Generations III #10
Generations III #11
Generations III #12
Huntress: Cry for Blood
Batgirl: Secret Files #1
BoP: Secret Files 2003
Catwoman #1-4
Catwoman: Secret Files #1
Batman Family #1
Batman Family #2
Batman Family #3
Batman Family #4
Batman Family #6
Batman Family #7
Batman Family #8
Batman Family Gesamt
Batman OWAW
Harley Quinn OWAW
Nightwing OWAW
Superman/ Batman: Secret Files#1

Generations I

DC Premium #01
DC Premium #04
DC Premium #13
DC Premium #13
DC Premium #16
DC Legends #01
DC Legends #04
DC Showcase #05
Museums Edition #01
Museums Edition #02
Museums Edition #05
Mordsspässe
Neun Leben


     







Batman #19


Batman #19 Autor:
Ed Brubaker

Zeichner:
Scott McDaniel

Preis: 4,30 Euro
Erscheinungsdatum: 28.11.2002




Inhalt: Us-Batman #591 & 592
Deadshot ist wieder in Gotham. Batman hat in Erfahrung bringen können, dass der professionelle Killer eine wichtige Persönlichkeit ermorden soll, weiß aber nicht genau, wen. Erst Bruce Waynes Leibwächterin Sasha Bordeaux bringt ihn unbewusst darauf. Sie weißt ihn nämlich auf eine baldige Gala anlässlich Lew Moxons Rückkehr hin. Über Huntress erfährt Batman einiges über den Ex-Mafiaboss, der vor langer Zeit die Gothamer Unterwelt beherrschte, irgendwann das Land verlassen musste, und nun offenbar sein Comeback plant.
Als Bruce Wayne besucht er die Gala, dort trifft er Moxons Tochter Mallory. Und plötzlich erinnert er sich, dass sein Vater mit Moxon zu tun hatte, und Bruce als Junge eng mit Mallory befreundet war. Eine weitere Überraschung ist das Auftauchen von Zeiss, der nun Moxons Leibwächter ist. Doch dann fallen Schüsse, Panik bricht aus. Ein Trick von Deadshot, um Moxons Sicherheit zu testen. Bei einer Konfrontation mit ihm handelt Batman unüberlegt, und verliert fast das Leben.

Später am Abend kommen sich Bruce und Mallory näher. Doch Bruce muss erschreckt feststellen, dass sie tief in den schmutzigen Geschäften ihres Vaters mit der Gothamer Mafia drinsteckt. Als Batman will er Moxon trotzdem vor Deadshot schützen, doch Zeiss verwickelt Batman durch Provokationen in einen sinnlosen Kampf.
Deadshot, der genau damit gerechnet hatte, nutzt dies, um Moxon anzuschießen und Batman außer Gefecht zu setzen. Moxon bleibt vollständig gelähmt zurück, und Mallory schwört Batman Rache.


Kommentar:
Unnngh, das hat Spaß gemacht. Das hat wirklich Spaß gemacht. Brubaker schafft es einfach immer wieder, mit Batman ein Superhelden-Comic zu schreiben, das Stimmung, Charakterisierung, und Action ins richtige Verhältnis zueinander setzt.

In dieser Story muss Batman viel einstecken und sich Niederlagen auf der ganzen Linie eingestehen. Wie kürzlich im neusten Bond-Film, halte ich es auch bei Batman für sehr wichtig und richtig, dass er kein unverwundbarer Übermensch ist, und ab und an auch ordentlich Prügel einfährt. Und das passiert in diesem Fall auch noch deswegen, weil ein Gegner seine Schwächen kennt und Batmans Arroganz gegen ihn ausspielt. Deadshot kommt hier sehr professionell und gefährlich rüber, ohne dass er sich physisch mit Batman gemessen hätte. Damit ist der ehemals leicht belächelte Psychokiller wieder in die Oberliga der Schurken aufgestiegen, für mich eines der schönsten Comebacks des Jahres.

Us-Batman #592 Aber auch Brubakers eigene Schöpfungen wissen zu überzeugen. Zeiss hat wirklich das Potential zu einem klassischen Batman-Gegner, man muss den Kerl einfach lieben: Mit unverwechselbarem Stil, der gewaltigen sprichwörtlichen Macke, und äußerst innovativen Fähigkeiten (hey, das ist im DC-Universum wirklich eine Auszeichnung) könnte er gestandene Batman-Gegner an die Wand spielen. Und auch die Nebengeschichte um Bruces Jugendliebe Mallory Moxon, die nun Batmans Feindin geworden ist (und das wiederum nur, weil der ihren Vater retten wollte), lies sich sehr gut.

Außerdem ist es ganz wundervoll, wie nach und nach alle Puzzleteile auf ihren Platz fallen: Brubaker hat sich mit nur wenigen Ausgaben ein größeres Storygerüst erarbeitet, in dem vieles eine Bedeutung über die eigentliche Geschichte hinaus hat: Zeiss, sein geheimnisvoller Auftraggeber (der sich als Moxon herausgestellt hatte), die Ermordung Jeremy Samuels, und nun Deadshot, und seine unbekannten Hintermänner... Genau so muss man eine „Ongoing“-Serie aufbauen!

Noch eine kleine Anmerkung: Der ein oder andere wird sich vielleicht über das Auftauchen Huntress‘ gewundert haben, die sich seit dem Ende des Niemandslandes nicht mehr blicken lies. In Greg Ruckas Miniserie Huntress: Cry for Blood wurde ihr Status Quo nicht unwesentlich verändert. Warum bei diesem ersten Auftritt seither trotzdem wieder Alles beim Alten ist, wissen wohl nur die DC-Götter.

Fazit:
Eine ziemlich perfekte Action-Story, an der es kaum etwas zu kritisieren gäbe. Brubaker versteht es, Vergangenes nicht einfach über Bord zu werfen, und trotzdem ständig zu überraschen; Alten Schurken zu neuem Ruhm zu verhelfen, und gleichzeitig eigene Charaktere zu etablieren; Und ein einsteigerfreundliches Abenteuer zu erzählen, ohne Langzeit-Lesern einen weitreichenden Story-Rahmen vorzuenthalten.


Lukas 'Ruppoman' Wilde


Black Dog Comics

Specials
JLA/Avengers Special

DC FAQ

Episode Guides

Batman: Hush - Die neuen Abenteuer

Our Worlds At War

Just Imagine: Crisis









© 2003 DC Fan-Page, siehe Impressum


ZurückNach oben